Pages

Wednesday, May 18, 2016

Phileasson Talk - Nordwärts - live auf Youtube

Donnerstag, 19. Mai 2016,, 20 Uhr gibt es live auf Youtube den Phileasson Talk mit den Autoren und uns aus dem phileasson-projekt.de Forum zu sehen. Ich bin schon sehr gespannt, da wir den ersten Roman besprechen und ich mir ein durchaus sehr kritisches Urteil gebildet habe.

Um meine Kritikpunkte untermauern zu können, habe ich sehr gewissenhaft den Roman durchgearbeitet und dazu eine Reihe Statistiken erstellt. Die gesamte Palette an Beobachtungen (350 Kommentare, 70 analysierte Figuren) veröffentliche ich nach dem Talk. Hier erstmal ein kleines Appetithäppchen.

Link zum Talk:  Google Event
Live-Stream hier auf Youtube

Und nicht vergessen: wer nicht live dabei sein kann, kann auch hier oder im Phileasson-Projekt-Forum Fragen und Beiträge schreiben, die wir diskutieren.

Außerdem noch der Hinweis auf das Gewinnspiel der Autoren:
Prolog-Gewinnspiel

Sehr empfehlenswert außerdem natürlich die Homepage für die Romane:
phileasson.de

So sähe die 12-köpfige Mannschaft von Phileassons demografisch aus, die sich am Ende auf den Weg zum Himmelsturm begibt, wenn man sie sich als Heldengruppe vorstellt:

  • 42% Thorwalern, 17% Exoten und 17% Elfen, 25% Südländer (also Mittelreich, Horasreich)
  • 50% übernatürlich Begabte, davon 17% Geweihte und eine Magiedilletantin
  • 67% Männern, 25% Frauen und einem Kind. 
  • Es gibt 25% Vollblut-Kämpfer, weitere 42% können als Kampf-geeignet gezählt werden. 
Über Beorns Mannschaft-Zusammensetzung für Queste 2 ist noch nicht so viel bekannt. Wahrscheinlich dabei sind Personen, deren Zusammensetzung folgendes implizieren:
  • 14% Mittelreich, 14% Elfen, der Rest Thorwaler*innen
  • alle können kämpfen, es gibt eine Geweihte und einen Magiebegabten, das werden auch nicht mehr
Beorn hat übrigens bereits vier Leute verloren, Phileasson bisher nur einen. Dass das auf eigene Fehler zurückzuführen ist, scheint beide nicht zu kümmern. Phileasson denkt nur daran, wie er König der Meere werden kann. Beorn ergeht sich in Folter-Fantasien gegenüber der Person, die ihn angeblich zu seiner Fehlentscheidung verleitet hat. 

Bei Beorn sind explizit nur 7% Frauen auf dem Schiff dabei. Es waren mal 14% (6 von 44). Drei Frauen sind aber bereits gestorben. 

Bei Phileasson sind nur 17 der 46 Mitreisenden identifziert. Davon sind 13 Männer, also 75%. Drei davon desertieren, dann kommt man immerhin auf 71%. Statistisch gesehen müssen die Götter aus irgendwelchen Gründen eingegriffen haben und vor allem Männer ins Team geschmuggelt haben. Denn eine solche Verteilung ist im seit jahrtausende vollständig gleichberechtigten Thorwal eigentlich unmöglich. 

Wie man sieht, Geschlechterfragen und Repräsentation interessieren mich vor allem. Daneben beschäftigte ich mich aber natürlich auch mit der Geschichte an sich, der Darstellung der Figuren, der Sprache und wie Herausforderungen angegangen werden. Das lässt sich natürlich nicht so einfach in Zahlen gießen. Ich habe mir allerdings ein paar Sachen ausgedacht, die das teils zumindest indikativ versuchen. 

Ich freue mich auf den Talk und hoffe, dass es wieder viele Fragen live auf Youtube bzw. noch besser in dem Q&A Feature von Google Hangouts gibt. 
Post a Comment